Sprachproduktion und Filmvertonung

Hörspiel

Die erste Hörspielproduktion, die wir für die Deutsche Grammophon Literatur umgesetzt haben, gewann 2003 den Quartalspreis der Deutschen Schallplattenkritik.
Seitdem produzieren wir regelmäßig szenisch Literatur mit einer großen Auswahl an hervorragenden Sprechern und Regisseuren, der Komposition und dem Sounddesign von Marco Nola und schaffen so besondere Hörerlebnisse.
Wir produzieren Klassiker der Literatur, entwerfen und schreiben aber auch eigene Hörspielstoffe.

Hörbuch

Vom Hörbuch bis zu Audioguides für Museen wandeln wir Texte in klingende Sprache.
Auch hier schätzen wir uns glücklich mit einer großen Auswahl an fantastischen Sprechern zusammenzuarbeiten.
Klassiker, neue Literatur und auch Sachtexte produzieren wir seit vielen Jahren für unsere Kunden.
Auch Fremdsprachenaufnahmen sind möglich.

Sprechkurse

Für angehende Schauspieler und Sprecher, aber auch für interessierte Privatleute bieten wir zusammen mit SPRICH! MIB Sprechtrainingskurse an. Weitere Informationen finden Sie unter www.mib-bremen.de

Voice Over

Für Ihre Filmproduktion oder Beiträge auf Ihrem Internetauftritt bieten wir Voice Over Aufnahmen an. Wir beraten Sie bei der Auswahl der Sprecher, des Regisseurs und stehen Ihnen beim Erstellen Ihrer Texte mit ausgewählten Autoren hilfreich zur Seite.
Wir bieten diesen Service auch für mehrsprachige Produktionen an.

Filmvertonung und -Mischung

Filmtonmischung, Sounddesign und Filmmusik für Dokumentation, Kino-, Fernseh- und Kurzspielfilme gehören mit zu unserem Angebot.
Auch Synchronaufnahmen sind möglich.

Sprachproduktionsteam

Marco Nola

Engineering, Komposition, Produktion, Mixing, Mastering, Musiker

Marco Nola ist Regisseur, Sprecher, Komponist und Produzent. Bereits seit seiner Kindheit ist er als Sprecher und Schauspieler (u.a. für Radio Bremen, Sender Freies Berlin, WDR, Universal, Deutsche Grammophon, ZDF) tätig. Anfang der 1980er Jahre erreichte er als Kinderdarsteller deutschlandweit Bekanntheit, u.a. in der Hauptrolle der ZDF-Kinderserie „Moritzgeschichten“ und als Darsteller in Rudis Tagesshow. Außerdem spielte er von 1983 bis 1984 den Sohn in der Hörfunkreihe „Papa, Charly hat gesagt…“ mit Gert Haucke als Partner.
Im Jahr 2000 gründete er das Tonstudio Seven Rays Music in Bremen. Hier entstanden seitdem zahlreiche Hörbücher und Hörspiele.
2014 inszenierte er als Autor und Regisseur die „Revuetherapie“ „Die Betty Wolff Klinik – Heute keine Therapie“.

Referenzen für Sprachproduktionen

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Northern Lights
Kubikfoto
Werbeagentur Hagenhoff
Beltz Verlag
Carl-Auer Verlag
Bego Medical
Festspiele Dreieichenhain
Festspiele Heppenheim
Erbhoffestival Thedinghausen
Wallfest Bremen
Sottruminale
Internationales Open-Air-Spektakel ALLES THEATER Gera
Europäisches Kirchenfestival Schwäbisch Gmünd